Unser Programm

Fr. 22. Februar 201320:00

Quarterpounder

Post-Rock-Jazz aus Kopenhagen

QuarterpounderEin Deutscher Bassist zieht nach Kopenhagen. In die Stadt, in der wahrscheinlich die höchste Pro-Kopf-Dichte an exzellenten Bassisten herrscht, spätestens seitdem Niels-Henning Ørsted-Pedersen hier als Teenager mit jedem spielte, der im Jazz Rang und Namen hatte und auf Tournee war.

Mathias Wedeken, der deutsche Bassist, lernt viele Musiker kennen, beginnt, mit verschiedenen Musikern zu spielen, und weiss: Seine Lieblingsband wird es dann geben, wenn er sie selbst gründet. Seit diesem Moment gibt es Quarterpounder.

Und das sind wirklich erstaunliche Mitspieler, die er da gefunden hat. Petter Hängsel, der 24jährige Posaunist, der mit Sicherheit bald zu den ganz Großen seines Instruments gehören wird, und der jetzt schon Großkaliber wie Andrew D’Angelo zu seinen musikalischen Partnern zählen kann. Anders Bast am Tenorsaxophon bildet mit ihm eine bisweilen faszinierend symbiotische Einheit, in der jeder die Gedanken des anderen liest. Ihre gemeinsamen Improvisationen klingen oft wie spontane Duett-Kompositionen. MC Einar (der erste Rapper Dänemarks, der sein Comeback-Album mit Anders Basts Trio einspielte) und Django Bates sind nur zwei von sehr vielen verschiedenen Stationen seiner Karriere.

Ein genauso starkes Band wie die beiden Bläser verbindet Rasmus Lund am Schlagzeug mit Wedekens Bass-Spiel. Die beiden kennen sich noch aus Studienzeiten, und bilden ein ultrasolides, dabei stets flexibles Fundament, das die rhythmisch häufig komplexen Kompositionen des Bassisten so unangestrengt klingen lässt, als seien es Kinderlieder.

Überhaupt die Kompositionen: Zwölftonreihen, Country-Songs, Zirkusmusik, Indierock, Modern Jazz, Humor? Alles drin. Ganz leise. Ganz laut. Nie vorhersehbar. Das muss man live sehen und hören!

Glücklicherweise gibt es für das unweigerliche „Danach“ dann die erste Platte, „becoming“. Gemastert von Jan Erik Kongshaug, enthält die 12-inch Vinyl-LP all das, was Quarterpounder auch live zu einem grossartigen Erlebnis werden lässt.

Besetzung:
Petter Hängsel – Posaune
Anders Bast – Tenorsaxophon
Mathias Wedeken – Bass
Rasmus Lund – Schlagzeug

Weitere Infos und Sounds: http://quarterpounder.bandcamp.com/

Eintritt: € 15.00/erm. € 10.00. Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch: 04481-920227 (AB).

Veranstalter: Jazzmusiker-Intitiative Oldenburg e.V.