Unser Programm

Mi. 5. April 201719:30

Virtuelle Stadtschreiberin
Katharina Hartwells unheimliches Oldenburg

Katharina HartwellKatharina Hartwell schrieb von September 2016 bis Februar 2017 das BLogbuch OLdenburg, ein Literaturprojekt im Internet (www.blogbuch-oldenburg.de). Sie ist überzeugt, dass ein Ort auch durch die Geschichten definiert wird, die man dort seit Jahrhunderten kennt; dass Märchen, Legenden und andere Erzählformen den Hintergrund bilden, auf dem sich das Leben in einer bestimmten Region vollzieht. Für das BLogbuch schrieb sie eine Fortsetzungsgeschichte, die auf die Mythen, Märchen und Formen von Aberglauben einging, die ihr bei der Recherche zum Oldenburger Land begegneten. Die aufgespürten Geschichten erzählte sie weiter und schlug so einen Bogen in die Gegenwart. Wir folgten ihr dabei gerne. Zumal solcher Aberglaube, solche Mythen und Märchen oft um Unheimliches kreisen. Und Erscheinungsformen des Unheimlichen interessieren Katharina Hartwell generell. Auch in ihrer BLogbuch-Geschichte ging es unheimlich zu. Mit dem Literaturwissenschaftler Michael Vauth spricht sie darüber, warum das unmittelbare, öffentliche Schreiben im Internet für sie zugleich Ansporn und Herausforderung war. Und sie liest ihre Lieblingskapitel aus dem literarischen Internetprojekt.

Katharina Hartwell, 1984 in Köln geboren, studierte Anglistik und Amerikanistik. Im Anschluss studierte sie am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. 2010 erschien ihr Erzählungsband Im Eisluftballon. Ihr erster Roman Das fremde Meer wurde begeistert aufgenommen und mit Literaturpreisen ausgezeichnet.

Eintritt: 9.00/erm. 7.00 – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch: 0441-235 3014

Veranstalter: Literaturbüro Oldenburg

Photo: Literaturbüro Oldenburg