Unser Programm

Mi. 26. April 201719:30

Ziemlich beste Freundinnen
Zsuzsa Bánk: „Schlafen werden wir später“ ***ausverkauft

Zsuzsa BankBitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ist ausverkauft. Wenn Sie Karten reserviert haben, ist Ihnen Ihr Platz sicher.

Zsuzsa Bánks langerwarteter neuer Roman feiert das große Fest der Freundschaft zweier Frauen: Die Lehrerin Johanna lebt allein in einem kleinen Dorf im Schwarzwald. Die Schriftstellerin Márta lebt mit Mann und drei Kindern in einer Großstadt. Beide kennen sich seit Kindheitstagen. In Briefen und E-Mails von großer Tiefe und Offenheit halten sie engen Kontakt. Jetzt, mit Mitte vierzig, herrscht der Alltag, und ein Richtungswechsel scheint in ihrem Leben nicht mehr vorgesehen. Aber Johanna und Márta kämpfen: um ihre tägliche Selbstbehauptung, um ihre Freiheit, ihren Lebensmut, ihr Glück. Ihr Austausch ist aufrichtiger Lebensbericht, bewegende Beichte, Beweisstück einer langen Freundschaft und eines unstillbaren Lebenshungers. Die Literaturwissenschaftlerin Gabriella Paterson stellt die Schriftstellerin vor und spricht mit ihr darüber, was man mit einem Leben anfängt, nachdem die halbe Strecke schon gegangen ist.

Zsuzsa Bánk, geboren 1965, lebt in Frankfurt am Main. Für ihren ersten Roman Der Schwimmer wurde sie mit dem aspekte-Literaturpreis, dem Deutschen Bücherpreis, dem Jürgen-Ponto-Preis, dem Mara-Cassens-Preis und dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnet. Für die Erzählung Unter Hunden aus Ihrem Erzählband Heißester Sommer erhielt sie den Bettina-von-Arnim-Preis. Zuletzt erschien der Roman Die hellen Tage.

***

Veranstalter: Literaturbüro Oldenburg

Photo: Gaby Gerster