Unser Programm

Mi. 20. September 201719:30

Neue Wahlverwandtschaften
Mirko Bonné: „Lichter als der Tag“

Mirko BonnéRaimund kennt Moritz und Floriane von Kindheit an. Ihr Lebensmittelpunkt ist ein wilder Garten am Dorfrand. Als Inger zu ihnen stößt, bilden die vier eine verschworene Gemeinschaft, bis sich beide Jungen in sie verlieben. Inger entscheidet sich für Moritz, Raimund und die ehrgeizige Floriane werden ebenfalls ein Paar. Jahre später kreuzen sich die Wege der vier erneut. Raimund ist inzwischen Familienvater und Angestellter bei einem Nachrichtenmagazin. Die Arbeit bedeutet ihm nichts, und lichte Momente in seinem Alltag sind selten. Verzweifelt sucht er nach einem Weg zurück zu sich selbst und zu einer Aussöhnung mit der Vergangenheit. Mirko Bonnés großer Liebesroman überträgt das Wahlverwandtschaften-­Thema in die heutige Zeit und zeichnet dabei das ergreifende Porträt eines Mannes, der die Kraft findet, aus dem Schatten über seinem Dasein hinauszutreten. Mit Monika Eden, der Leiterin des Literaturbüros, spricht er über das Motiv der Liebe in der Literatur und die Ursachen von Entzweiung und Entfremdung.

Mirko Bonné, 1965 in Tegernsee geboren, lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Hamburg. Er veröffentlichte bislang fünf Romane und fünf Gedichtbände sowie Aufsätze und Reisejournale. Für sein Werk wurde Mirko Bonné vielfach ausgezeichnet. Sein Roman Nie mehr Nacht stand 2013 auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises.

Eintritt: 9.00/erm. 7.00 – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch: 0441-235 3014

Veranstalter: Literaturbüro Oldenburg

Photo: Bogenberger / autorenfotos.com