Unser Programm

So. 22. Oktober 201711:00

LiteraTour Nord
Michael Roes: „Zeithain“

Michael RoesZeithain ist der Name eines Ortes und Militärlagers, an dem im 18. Jahrhundert eine der erschütterndsten Tragödien der deutschen Geschichte ihren Ausgang nahm: Von dort will der junge Kronprinz Friedrich, von seinem Vater abgelehnt und misshandelt, mithilfe seines besten Freundes Hans Hermann von Katte fliehen. Die Flucht scheitert, und Friedrichs Vater, der Soldatenkönig, statuiert ein Exempel an dem vermeintlichen Verführer seines Sohnes. Der Kronprinz muss bei dessen Hinrichtung zusehen. Doch wer war dieser Katte? Michael Roes lässt einen entfernten Nachfahren an den Orten seines Lebens nach Antworten suchen. Er fühlt sich ein in die Welt des pietistischen Preußen und zeigt, wie stark die Gefühle und Werte der damaligen Zeit uns immer noch prägen.

Michael Roes, geboren 1960 in Rhede/Westfalen, lebt in Berlin. Mehrjährige Aufenthalte im Jemen, in Israel, Algerien und den USA bilden den Hintergrund für viele seiner Bücher, Essays, Theaterstücke, Radiofeatures und Filme. 1993 erhielt er den Else-Lasker-Schüler-Preis, 1997 den Literaturpreis der Stadt Bremen, 2006 den Alice Salomon Poetik Preis für sein Gesamtwerk.

Moderation: Sabine Doering

Eintritt: € 9.00/erm. € 7.00 – VVK: CvO-Unibuch, Uhlhornsweg, und unter Telefon 0441-7 16 77

Veranstalter: Literaturbüro Oldenburg, Carl von Ossietzky-Universität und CvO-Unibuch

Photo: privat