Unser Programm

Mo. 27. November 201720:00

Alte Meister – Leichtigkeit
Cello-Solokonzert mit Matthias Lorenz

Matthias LorenzIn der Reihe „Alte Meister“ stehen vier Meisterwerke für Cello solo jeweils neuen Kompositionen gegenüber. Ziel ist es, durch das Programm einen Kontext zu schaffen, der einen veränderten Zugang zu diesen Stücken ermöglicht. Dazu ist vor allem eine genaue Analyse dieser Werke nötig, nicht nur unter dem Gesichtspunkt, was die Komponisten damals damit erreichen wollten, sondern auch, wie man ein halbes Jahrhundert später auf die Stücke schauen könnte.

In jedem Jahr steht eines der Stücke am Anfang und Ende des Konzertes und bestimmt auch den Titel des Abends. Das Ausgangsstück und dieser Titel stellen den doppelten Referenzpunkt dar, an dem sich Komponisten orientiert haben, die für die Reihe ein neues Stück für Cello solo komponiert haben. Zu altem und neuem Stück tritt jeweils noch ein bestehendes Werk aus der Zwischenzeit.

Trotz Helmut Lachenmanns Titels „pression“ ist das Motto des vierten Konzertes „Leichtigkeit“. Jeder Hörer wird dies auf Anhieb nachvollziehen. Lachenmann lässt nicht nur im Gegensatz zu Zimmermann sondern auch zu Xenakis alles, was man bisher über Cellospielen wußte, hinter sich. Nur an einer kurzen Stelle kommt „normales Spiel“ vor. Damit wird deutlich, daß dieses „normale Spiel“ eben nur ein Sonderfall aus vielen anderen Möglichkeiten ist.

Lachenmann experimentiert nicht einfach nur mit neuen Celloklängen, die er uns dann quasi in einem Katalog vorstellt. Die ganze Komposition ist strukturell eng miteinander verknüpft. Dazu ist es nicht einfach eine unspezifische Komposition mit ungewöhnlichen Klängen, sie ist ganz klar für das Cello seine Möglichkeiten komponiert. Das macht dieses Stück zu einem Meisterwerk.

Das Programm:
Helmut Lachenmann: Pression (1969)
Benjamin Schweitzer: Neues Stück
Klaus Huber: Transpositio ad Infinitum (1976)

Weitere Informationen: www.matlorenz.de/altemeister.htm

Eintritt: 12.00/erm. 7.00 – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch: 04481-920227 (AB).

Veranstalter: Friedemann Schmidt-Mechau in Kooperation mit der Jazzmusiker-Initiative Oldenburg e.V.

Photo: Susanne Keichel