Unser Programm

Di. 28. November 201719:30

Literarischer Advent
Bernd Eilert, Klaus Modick und John von Düffel (***ausverkauft!***)

John von DüffelBitte beachten Sie:
Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft!

 

Die Oldenburger Schriftsteller Bernd Eilert und Klaus Modick sind die Gastgeber eines neuen Veranstaltungsformats, das gegen die Kurzlebigkeit des Marktes auf die beständige Qualität von Büchern und Werken setzt. Im ersten Teil des Abends geht es deshalb jeweils um einen Schriftsteller, der in Vergessenheit zu geraten droht. Bei der Premiere ist es Carl Zuckmayer, der in den Fokus gerückt wird. Vor 1933 und nach 1945 war er der meistgespielte deutsche Theaterautor. Jeder kennt die Titel seiner größten Erfolge Der Hauptmann von Köpenick, Schinderhannes und Des Teufels General – doch gespielt werden sie heute kaum noch. Seine Autobiografie Als wär’s ein Stück von mir führte nach ihrem Erscheinen 1966 wochenlang die Bestsellerlisten an.

Bei jedem Literarischen Advent spricht ein prominenter Gast aus dem Kulturbereich mit Eilert und Modick über den im Mittelpunkt stehenden Schriftsteller. Im November ist es der Autor und Dramaturg John von Düffel, der sein Abitur an einem Oldenburger Gymnasium ablegte und von 1995 bis 1996 als Dramaturg am Oldenburgischen Staatstheater arbeitete. Im zweiten Teil des Abends empfehlen John von Düffel, Klaus Modick und Bernd Eilert je ein Buch eigener Wahl, dem sie viele Leser wünschen.

Die Reihe Literarischer Advent wird durch die Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg gefördert.

Veranstalter: Literaturbüro Oldenburg

Photo John von Düffel: Katja Sonnenberg