Unser Programm

Mi. 13. Dezember 201719:30

Lesebühne Metrophobia
Krusenbusch City Limits (***Ausverkauft***)

Blanke BrunsBitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft!

Tina Turner wurde in Nutbush geboren und verhalf dem klitzekleinen Ort (knapp 300 Einwohner!) quasi über Nacht mit einem Song zu Weltruhm. John Irving schwört auf die Szenerie Neuenglands und Maine wäre ohne Stephen King nur ein ganz normaler Bundesstaat. Grönemeyer hat Bochum, Billy Joel besingt Allentown – Annika Blanke und Christian Bruns haben Oldenburg. Als Zugezogene präsentieren sie einen Abend lang Geschichten zu Oldenburg und anderen (Heimat-)Orten. Sie fragen sich, was die Stadt an der Hunte eigentlich ausmacht und ob das Viertel, in dem einer wohnt, mehr über ihn aussagt, als er denkt. Zumindest bedenkenswert erscheint ihnen zudem, ob Umzugskisten schleppen Olympische Disziplin werden sollte. Und ob man wirklich erst dann angekommen ist, wenn man morgens vom Bäcker an der Ecke mit Vornamen angesprochen wird. Wie immer bereichern grandiose Gäste aus Musik und Literatur das Programm, die die Bühne im Wilhelm13 einen Abend lang zu ihrer künstlerischen Heimat machen.

Annika Blanke tritt seit 2004 auf den Slam-Bühnen der Republik auf. 2012 erschien ihr Debütroman Born: Toulouse, im März 2017 unter dem Titel Neulich war gestern noch heute ein Sammelband mit ihren besten Bühnentexten und Kurzgeschichten. Christian Bruns ist Mitbegründer und Slam-Master des Oldenburger Poetry Slams Slamprodukt.

Weitere Informationen gibt es unter www.metrophobia.de

Veranstalter: Literaturbüro in Kooperation mit Annika Blanke und Christian Bruns

Photo: Tanja Beckmann