Unser Programm

Sa. 9. September 201720:00

Gehörgänge: Simon Camatta und das HCL-Ensemble

Simon CamattaDer Schlagwerker Simon Camatta legt ein illuminierendes, percussives Labyrinth aus, das mit seinen Dynamikverläufen einen Spannungsmoment nach dem anderen nach sich zieht. Der Percussionsakrobat klopft, reibt, schabt, kratzt, streicht sein mit allerlei Gegenständen präpariertes Schlagzeug. Mit empfindlichem Sensorium für nonkonformistische Klangqualitäten baut Camatta verschachtelte, knappe Rhythmus-Figuren zusammen, in die er auch wieder komprimierte, schroffe Melodiepartikel einfügt.

Das schreiben die Kritiker:

Your Solo CD sounds really good, a very interesting listen!! Congrats Simon – Jim Black

Simon Camatta eine überaus eigenwillige, verspielte und experimentelle Platte vorgelegt. Hier geht es beileibe nicht um Virtuosität, sondern mit allem Nachdruck um die Erkundung dessen, was sich mit einem Schlagzeug, ungewöhnlichen, zumeist dezenten Klangquellen und massig Ideen so alles anstellen lässt – und das ist offenkundig einiges – Ingo Baron

Weitere Infos, Videos usw.:

http://simoncamatta.de
https://simoncamatta.yolasite.com/solo.php

Nach seinem Solovortrag wird Simon Camatta in der zweiten Hälfte des Konzerts mit dem HCL-Ensemble improvisieren.

Das HCL-Ensemble: Hannes Clauß – dr, perc, Reinhart Hammerschmidt – b, Hans Kämper – tb, Sebastian Venus – p und als Gast Simon Camatta – dr, perc

Eintritt: 10.00/erm. 8.00. Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch: 04481-920227 (AB).

Veranstalter: Jazzmusiker-Initiative Oldenburg e.V.
Gefördert durch klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest

Auf meiner Facebook-Seite veröffentlichen