Unser Programm

So. 23. April 201720:00

Luke Jackson & Connor Downs – Vocals, Guitar & Drums

Luke JacksonEr ist der große Hoffnungsträger des neuen englischen Folksongs. Gerade 22jährig, ist Luke Jackson bereits zweifacher Preisträger des BBC Folk Awards und wurde 2014 vom britischen Fatea Magazin zum „Male Artist Of The Year“ gekürt. 2015 war er Publikumsliebling des Oldenburger Kultursommers. Mit starker Bühnenpräsenz, charismatischer Stimme, tollen eigenen Songs, souveräner Gitarre, unterstützt von Connor Downs am Schlagzeug erobert er die Herzen seiner Zuhörer im Handumdrehen. Luke Jackson überzeugte bereits die Oysterband und Marillion, die ihn als Tour-Opener buchten. Seine warme, tiefe männliche Stimme, die sich stolz und mutig über seiner kraftvollen aber auch sehr dynamischen Gitarrenbegleitung erhebt, wirkt, als sei sie bereits durch 20 Bühnenjahre und reichlich Lebenserfahrung gereift. Hier geht es zur Rezension über ein Konzert des jungen Briten – General-Anzeiger Bonn

Luke Jackson auf YouTube:
Jack Of All Trades / Live at Abbotsbury Festival 2015
Wrecking Ball / Miley Cyrus Cover
Fumes and Faith
Lucy And Her Camera
Father´s Footstep Blues
Answers Have Gone
Beeswing / Richard Thompson Cover
Home Is Where The Heart Is
Finding Home
Aunt Sally
Baker Woods / Live 2016 Nürnberger Bardentreffen
Misspent History
More Than Boys
Faults & Fears
Sister / live at Mosaic All Saints Church Kingston Upon Thames
Something Like Olivia / John Mayer Cover
Georgia / Ray Charles Cover
Ain´t No Trouble
Hit The Road

„Was für eine Stimme, was für eine Ausstrahlung, was für ein Talent – und das schon in einem solch jungen Alter. Es herrscht ungläubiges Staunen im Publikum, als Luke Jackson im Feuerschlösschen die ersten Textzeilen singt (…) sein Auftritt: eine wahre Sternstunde“ – General-Anzeiger Bonn

Luke Jackson bewegt sich in seinen Songs inhaltlich geschickt zwischen Privatem und Gesellschaftlichem und beweist dabei reichlich selbstironischen Humor. Seine Songs besitzen, selbst bei ruhigeren Stücken, einen eminenten Drive, der immer Ausdruck der emotionalen Tiefe des Sängers ist. Rockelemente mischen sich nahtlos ins Folkgenre, genauso wie beseelt bluesähnliche Patterns. Auf seiner neuen CD „Tall Tales and Rumours“ variiert Luke Jackson seine zahlreichen musikalischen Facetten auf verschiedenste Weise. Mit dem Bassisten Andy Sharps und dem Drummer Connor Downs hat er sich für die Aufnahmen zwei Mitstreiter ins Boot geholt, die seinem musikalische Spektrum im Grundtenor einen deutlich rockigen Charakter verleihen. „Ein herausragender Erbe von Richard Thompson“, befand das Acoustic Magazine. Ob die Vergleiche zu seinem legendären Landsmann berechtigt sind, kann wohl erst die Zukunft zeigen. Mit „Tall Tales and Rumours“ beweist Luke Jackson auf jeden Fall, dass er einen weiteren Schritt in seiner ohnehin ungeheuer rasant verlaufenden Karriere gemacht hat.

Website: www.lukepauljackson.com

Eintritt: VVK €18.00/erm. 13.00, –AK €20.00/erm. €15.00 –- Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch: 0441-691634 bzw. per Mail info@singersplayersclub.de

Veranstalter: Singers & Players im Kulturclub Oldenburg e.V.

Auf meiner Facebook-Seite veröffentlichen