Unser Programm

Di. 21. August 201820:00

Terry Lee Hale (USA) – Singer-Songwriter-Guitarist

Terry Lee HaleSeine Songs wehen wie ein geheimnisvoller Windhauch durch das Nackenhaar, das sich aufrichtet und wie kleine Antennen Terry Lee Hales magische Melodien empfängt. Mit gegerbter Stimme und effektiver souveräner Gitarrenbegleitung liefert der in Paris lebende Texaner ausdrucksstarke Songpoesie mit überwiegend dunkler Atmosphäre, jedoch ohne dabei in pessimistische Weltsichten abzudriften. “As a songwriter Terry Lee Hale has very few rivals and he is a hell of a guitar player as well. ‘ The Long Draw’ is packed with great music and stories… it is one of 2013´s best CDs and in this critic´s view it is a masterpiece” (Paul Riley)

Terry Lee Hale auf YouTube:

The Long Draw
The Long Draw / Trailer
Jawbone
Goldmine
Ride Hard
Land Of Plenty
Black Forest Phonecall
Withered Bouquet
Hearts
Michigan Weather
Edenless
Dakota
Three Days
If You Want
Goldmine / Live

Terry Lee Hale wurde 1953 in Texas geboren. Seitdem ist er eigentlich immer unterwegs: zehn Schulen in zehn Jahren, danach ein Leben in allen möglichen Staaten der USA. Er arbeitete als Barkeeper, Feldarbeiter, Booking-Agent. Kaufte seine erste Silvertone-Gitarre mit 14 und schrieb mit 17 seine ersten Songs. Er ließ sich inspirieren von Blues und Folk (vor allem Reverend Gary Davis), dann vom Rock’n’Roll (Beatles, Stones, Zeppelin, Creedence) und Motown Soul. Etliche Jahre lebte er in Seattle, wo er schnell Teil der dortigen Musikszene wurde.

Terry Lee Hale veröffentlichte bisher 14 Alben. Ihre Titel sprechen für sich: “The Blue Room”, “Frozen”, “Tornado Alley”, “Leaving West”, “Wilderness Years”, “Celebration What For”, “Shotgun
Pillowcase”…

Der Songwriter trat u.a. im Vorprogramm von Soundgarden und Lyle Lovett auf. Seinen Song “Dead is Dead” steuerte er dem Kult-Sampler “Sub Pop 200” bei, auf dem u.a. Nirvana und Mudhoney zu hören sind. Einige seiner Alben wurden von Chris Eckman (“Walkabouts”) produziert. Die Songs seiner aktuellen CD “Bound, Chained, Fettered” handeln von Lektionen des Lebens, von wahren Geschichten. Es ist ein Album über die lebenslange Suche nach Antworten und die Hindernisse auf diesem Weg: “The fragile ties that bind, the heavy chains that hold us in place”. Hale geht es um Tiefe; fernab von Klischees oder leichter Unterhaltung. Ein Wandel macht sich auf seinen CDs bemerkbar, den er selbst wie folgt beschreibt: “Before I was the spectator, now I am the character”.

Weitere Infos: www.terryleehale.com

Eintritt: VVK 18.00/erm. 13.00, AK 20.00/erm. €15.00 – –Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch: 0441-691634 bzw. per Mail: info@singersplayersclub.de

Veranstalter: Singers & Players im Kulturclub Oldenburg