Unser Programm

Fr. 1. Februar 201920:00

Gehörgänge
Die Kunst der Improvisation No. 18
HCL-Ensemble und Christoph Müller

Christoph MüllerEin musikalischer Abend mit Lesung von Textauszügen des Romans “Gehen, Ging, Gegangen” von Jenny Erpenbeck. Sprecher: Christoph Müller, Staatstheater Hannover/Musik: HCL-Ensemble.

Der künstlerische Ansatz ist die Verbindung von Musik und Literatur, bei dem das Thema Flucht und Fremdheit nicht nur rational durchdrungen, sondern durch Musik und sprachliche Vortragskunst auch emotional gedeutet wird. Zu den Textauszügen wird das HCL-Ensemble live improvisieren. Weitere Aspekte des Abends sind: Verstärkung und musikalische Bebilderung, Abstraktion und Konzentration, innermusikalische Bebilderung, interdisziplinäre Kommunikation von Sprache und Musik. Des Weiteren ist das Spannungsfeld des Eigenen und des Fremden ein wichtiger Aspekt der Kunstrezeption und des sozialen Zusammenlebens.

Mitwirkende: Christoph Müller – Sprache, Hannes Clauß – Schlagzeug, Perkussion, Reinhart Hammerschmidt – Kontrabass, Hans Kämper – Posaune und Sebastian Venus – Klavier.

Eintritt: 15.00/erm. 10.00 – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch: 04481-920227 (AB).

Veranstalter: Jazzmusiker-Initiative Oldenburg e.V.