Unser Programm

Mi. 26. September 201819:30

Lesebühne Metrophobia
Die Schönheit des Scheiterns (fällt leider aus!)

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung fällt aus Krankheitsgründen aus und wird auf den 13. Februar 2019 verschoben.

Sie haben eine wunderschöne Idee am Computer aufgeschrieben und dann vergessen zu speichern? Ihnen fliegt im Schlaf ein außergewöhnliches Konzept für einen Film über einen heldenhaften Sternenkrieger zu, und dann erzählt Ihnen jemand was von Star Wars? Und wenn Sie wirklich mal etwas richtig toll hinkriegen, schaut immer keiner zu? Annika Blanke und Christian Bruns kennen das. Weil sie selbst die Meister großer und kleiner Misserfolge sind, widmen sie dem Scheitern einen ganzen Abend: Sie berichten von lustigen Zwischenfällen, kuriosen Beinahe-Katastrophen und Momenten, in denen sich objektives Scheitern in einen subjektiven Sieg verwandelt – in einer Zeit, in der es für alles eine Bedienungsanleitung gibt, außer für das eigene Leben. Zusammen mit ihren Gästen aus Literatur und Musik fragen sie sich, warum der Drucker immer erst dann den Druckauftrag abbricht, wenn er alle Seiten pflichtbewusst ausgedruckt hat und wie eigentlich die Tastenkombination lautet, mit der sich am Abend die peinlichsten fünf Minuten des Tages löschen lassen.

Annika Blanke tritt seit 2004 auf den Slam-Bühnen der Republik auf. 2012 erschien ihr Debütroman Born: Toulouse, im März 2017 unter dem Titel Neulich war gestern noch heute ein Sammelband mit ihren besten Bühnentexten und Kurzgeschichten. Christian Bruns ist Mitbegründer und Slam-Master des Oldenburger Poetry Slams ‚Slamprodukt‘.

Weitere Informationen gibt es unter www.metrophobia.de.

Eintritt: Vorbestellte Karten kosten 5.00, Karten an der Abendkasse 6.00. Karten können unter der E-Mail-Adresse ac@metrophobia.de vorbestellt werden.

Veranstalter: Literaturbüro in Kooperation mit Annika Blanke und Christian Bruns

Photo: Tanja Beckmann