Unser Programm

Do. 27. Mai 201020:00

Gehörgänge: KLANK trifft auf das HCL-Ensemble

KLANK

Das Quartett KLANK, besteht aus Reinhart Hammerschmidt, Christoph Ogiermann, Tim Schomacker und Hainer Wörmann, improvisiert frei. Ihr Spiel ist mehr als der sprichwörtliche kleinste gemeinsame Nenner. Auch wenn zwischen gestrenger Konzeption und freier Eruption (respektive gestrenger Freiheit und eruptiver Verabredung) die sehr verschiedenen Zugänge und Vorwege der vier Musiker nicht immer ungesagt bleiben.

Besagte Wege reichen von zeitgenössischer Komposition über Jahrzehnte lange Spielerfahrung in avanciertem Jazz und freier Improvisation bis zum dezidiert nichtakademischen Zugriff auf Spielmaterialien. Heraus kommen nicht selten raumbezogene und situationsevozierte Musikstücke in unterschiedlicher Formgebung: Von der Miniatur von nur wenigen Sekunden Dauer über das zeitgeklammerte Stück mit gerader Minutenzahl bis zum langen (aber nicht ausufernden) KLANK-Gepräge.

„Zwischen Konzeption und Freiheit war das spannende Set des Vierers angelegt, das, ganz seiner Namensgebung entsprechend, Forschungen zwischen Klang, Ton und Geräusch, zwischen expressiver Emotionalität und fixierter Struktur betrieb. Zu Letzterem lässt sich das Eröffnungsstück zählen, bei dem es vordringlich um das Hören (und damit Dechiffrieren) der Geräusche ging, weniger um das Sehen ihres Entstehens: Das Tropfen nasser Handtücher in Eimer, Zerreißen von Papier, Schleif-, Schabe- und Quietschklänge verdichteten sich zu einer schlüssigen Sinfonie des Alltäglichen.“  – Weser Kurier, 16. Juni 2008

Reinhart Hammerschmidt – Kontrabass, Sachen
Christoph Ogiermann – Violine, Stimme, Sachen
Tim Schomacker – Alltagsperkussion, Stimme, Sachen
Hainer Wörmann – elektrische Gitarre, Sachen

Im zweiten Teil des Abends wird das HCL-Ensemble (Sebastian Venus – Piano, Hans Kämper – Posaune und Hannes Clauss – Schlagzeug) mit KLANK gemeinsam improvisieren.

Eintritt: € 12.00/erm. € 10.00. Informationen zur Kartenreservierung finden Sie hier

Veranstalter: Jazzmusiker-Intitiative Oldenburg e.V.